Die Funktion unserer E-Zigaretten

e-zigarette_allgemein

Über die Funktion von E-Zigaretten ist bereits ein breites Spektrum an Informationen im Internet zu finden. Daher führen wir hier nur grundlegende Funktionen der E-Zigarette und besondere Eigenschaften unserer Produkte auf.

Das Verdampfungsprinzip

Unsere E-Zigaretten nutzen das Verdampfungsprinzip. Das ist vergleichbar mit der Nebelmaschine in der Disco. Das Liquid (Flüssigkeit zum Verdampfen) wird direkt an den Verdampfer mit einer Heizspirale weitergeleitet. Im Verdampfer wird das Liquid bei rund 65°C verdampft. Zum Vergleich: bei einer “normalen” Zigarette sind es 600-800°C. Aktiviert werden unsere elektronischen Zigaretten durch den sogenannten Feuerknopf. Sie verdampft daher nur so lange, bzw. sie verbraucht nur so lange Strom, wie der Feuerknopf gedrückt wird.

Den Tiger im Tank

Alle von uns angebotenen E-Zigaretten arbeiten mit dem sogenannten Clearomizer. Der Clearomizer ist die modernste Entwicklungsstufe der E-Zigarette. Hierbei kann der Tank problemlos und direkt mit Zubehör gefüllt werden. Wir nutzen hierbei die hochwertigste verfügbare Technik, das sogenannte Bottom-Dual-Coil (BDC) System.

Laufzeiten und Praxistauglichkeit

Die Laufzeit einer E-Zigarette ist abhängig von den verwendeten Akkus. Gerade bei älteren Modellen und vor allem Mini E-Zigaretten ist bekannt, dass der Akku selbst für Gelegenheitsraucher unzureichend ist. Unsere E-Zigaretten besitzen moderne Systeme mit großen Akkus, mit denen Sie Ihre E-Zigarette, bei normaler Nutzung einen Tag betreiben können, bevor sie wieder aufgeladen werden muss (modellabhängig). Mini E-Zigaretten und Kleinstgeräte bieten, unabhängig von der geringen Akkukapazität, den Vorteil der sehr niedrigen Dampfentwicklung. Da wir jedoch der Überzeugung sind, dass Dampf zur E-Zigarette dazu gehört, vertreiben wir keine Geräte, die sowohl weder hinsichtlich der Laufzeiten noch hinsichtlich der Dampfentwicklung praxistauglich sind.

Verschleiß

Das einzige Verschleißteil der E-Zigarette ist der Verdampferkopf. Dieser hält, bei sachgemäßer Nutzung und abhängig von der Beanspruchung, für etwa 20-40 ml Liquid. Das sind 10 bis 20 Schachteln Zigaretten. Naturgemäß werden die Akkus mit der Zeit in jedem Gerät schwächer. Die maximale Ladekapazität verringert sich. Alle anderen Teile unserer Geräte verschleißen bei sachgemäßer Verwendung nicht. Sie können jederzeit einfach zerlegt und gereinigt werden. Die E-Zigarette besticht daher nicht nur durch die geringen laufenden Kosten, sondern auch durch das, im Vergleich zur normalen Zigarette, deutlich günstigere Liquid. Umgerechnet kostet das Liquid für ca. 100 Zigaretten 6,90EUR.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *